. .

Für Sekundarstufe I + II und Berufsschulen:

Haben Sie schon einen Schulwald?

Hier erfahren Sie mehr darüber: Stiftung Zukunft Wald/ Schulwälder gegen Klimawandel.

Waldführungen

Ob im Rahmen einer Projektwoche oder unterrichtsbegleitend, unsere zertifizierten Waldpädagogen/innen stehen ihnen in der ganzen Region zu (fast) allen ihren Wunschtermin zur Verfügung.

Durch unsere breite Fächerung an Fachkompetenzen können wir Ihnen zu allen Waldthemen spezielle Führungen, nach Absprache auch mit Kooperationsaktionen zur Stärkung der Klassengemeinschaft, anbieten.

Kosten für eine Waldführung bis 3 Stunden: 4,00 € pro Schüler/in, bis 4 Stunden 5,00 € pro Schüler/in. Bei längeren Führungen/Waldbildungseinheiten jeweils + 1,-/Std.

Waldführung buchen / Anfrage

Ökosystem Wald in der Oberstufe

Zur Vorbereitung auf das Abitur 2017 bieten wir spezielle Waldführungen zum Thema Ökosystem Wald an. Nach individueller Absprache unterstützen wir Sie unter anderem bei Vegetationsaufnahmen mit Pflanzenzeigerwertbestimmung, Bodenuntersuchungen mit Bestimmung der nutzbaren Wasserkapazität, Aufnahme klimatischer Faktoren-Transektmessung, Baumbestimmungen, Bodenlebewesen und ihre Nahrungsnetze, Einführung in die chemische Bodenanalyse.

Kosten: 4,00 € p.P./<3 Stunden. ; 5,00 € p.P./ 4 Stunden ; 6,00 € p.P./ 5 Stunden ...

Speziell für Bodenuntersuchungen gibt es offene Bodeneinschläge im Querumer Holz,  Buchhorst, Zweidorfer Holz (PE), Rabenberg (WOB) und im Lechelnholz (LÖWE-Pfad)

Diese Waldgebiete sind gut zu erreichen:

BS-Buchhorst (Buslinie 418 "Grüner Jäger"

BS-Querumer Forst (Buslinie 413 "Zum Zoll")

WF-Lechelnholz (Buslinie 420 "Sternhaus" oder "Forstweg")

WOB-Rabenberg (Buslinie ?? "Rabenbergstraße" oder "Braunschweiger Straße")

Praxishandbuch zum Ökosystem Wald - Lehrerhandreichung (PDF)

Waldführung buchen

Weitere Informationen bei Kl.-D. Hosang (Email) oder Tel.: 05351 / 53 64 152

Lernen am Original

Zusammen mit dem Regionalen Umweltbildungszentrum RUZ Dowesee und der Naturerkundungsstation (NEST) in Wolfsburg unterstützt das Waldforum Riddagshausen als außerschulischer Lernstandort die Schulen bei der Planung und Durchführung von Waldprojektwochen mit fachlicher Beratung und Materialienausleihe.

Waldprojekte ermöglichen eine große Themenvielfalt, bei denen eine Vernetzung mehrerer Schulfächer gut möglich ist. Denn die Ansprüche an den Wald sind sehr unterschiedlich und seine Bedeutung für uns Menschen, gerade im städtischen Bereich nimmt ständig zu.

Ökosystem Wald, Interessenkonflikte/ Raumplanung, historische Waldentwicklung, nachhaltige ökologisch orientierte Waldnutzung heute oder Wald als Erholungsraum sind Themenkomplexe die im Detail spannend zu erforschen sind.

Interessierte Schulen wenden sich an Klaus-Dieter Hosang per Email

Waldaktion für Jugendliche

Während des Waldeinsatzes gehen die Jugendlichen auf Tuchfühlung mit dem Wald. Bei der praktischen Arbeit werden sie bei Wind und Wetter mal ganz anders gefordert. Eine Woche lang wird an den Vormittagen 5-6 Stunden in Kleingruppen gemeinsam mit den Forstwirten im Wald gearbeitet. Die Aufgaben sind nach jahreszeitlichen und örtlichen Gegebenheiten unterschiedlich. Junge Bäume pflanzen, Verbissschutz anlegen, Waldränder und Biotope pflegen oder Hochsitze bauen sind einige der Arbeiten, bei denen sich so manche Begabung erst entfaltet, wobei körperlich anstrengende Arbeit und das Durchhalten unter manchmal widrigen Bedingungen eine wichtige Erfahrung sind.

Interessierte Schulen wenden sich an Klaus-Dieter Hosang per Email.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit in einem der Waldpädagogikzentren mit mehrtägigem Bildungsangebot (Jugendwaldheime) der Niedersächsischen Landesforsten für ein bis zwei Wochen forstaktive Klassenausflüge zu buchen. Informationsmaterial ist im Waldforum Riddagshausen erhältlich oder bei der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Tel.: 0511 / 36 35 90. 

KWF-Berufsinfo Forstwirt/Forstwirtin Film "Forstwirt werden"

Facharbeiten

Fachseminar - jetzt wird es Ernst! Keine Angst, wir helfen euch das Ökosystem Wald (be-)greifbar zu machen. Lehrer stellen meist recht spezielle Fragen - wir haben die Antworten oder wissen, welcher Spezialist hier helfen kann. In unserer Mediothek findet ihr geballtes Waldwissen und erfahrt von uns, was für ein Multifunktionstalent der Wald ist: Lebensraum für viele spezialisierte Tier- und Pflanzenarten, Ort der Erholung, Luftfilter, Trinkwasserspender und wichtigster Rohstofflieferant des nachwachenden Rohstoffes Holz. In der naturgemäßen Waldbewirtschaftung ist der Begriff Nachhaltige Entwicklung für Förster Tagesgeschäft. Kontakt

Öffnungszeiten

Montags, mittwochs und freitags von 10.00-14.00 Uhr und nach Vereinbarung. Telefon 0531/ 707 48 -32, -33

Jeden 1. Sonntag im Monat von 11.00-16.00; beziehungsweise bis 17.00 Uhr mit besonderem Familienprogramm.

Eintrittspreise

Im Haus und bei den Sonntagsöffnungen ist der Eintritt frei!

Preise für Führungen und Veranstaltungen bitte nachfragen.

Kontakt und E-Mailverteiler

Wenn Sie monatlich per E-Mail über unsere Veranstaltungen informiert werden möchten, dann schicken Sie uns Ihre E-Mailadresse mit dem Hinweis "Waldforum-E-Mailverteiler". E-Mail ans Waldforum

Anfahrt

Waldforum Riddagshausen
Ebertallee 44,
38104 Braunschweig

Ab BS-Hbf. mit Bus (diverse Linien) bis Jasperallee, dann mit Buslinie 418 Haltestelle "Grüner Jäger"; (tägl. Ankunft ab 9.20 Uhr alle 30 Min bis 18.50 Uhr und 19.27 Uhr)

Öffentlicher Parkplatz ist gegenüber. Da die Parkplätze begrenzt sind, ist es besser zu den Familiensonntagen mit dem Fahrrad oder dem Bus zu kommen.

Tipp: im Navi "Ebertallee 50" (Grüner Jäger) eingeben, da man sonst evtl. in den Kreuzteich geschickt wird.

Google-Map